Leichte Sprache, Typografie und Angemessenheit

2017

Sabina Sieghart

Specialisation

Design Research

Description

«Leichte Sprache» ist ein zentrales Instrument zur Integration von Menschen mit Beeinträchtigung. Trotz reger Nutzung sind zentrale Fragen bisher ungeklärt: Ermöglichen Angebote in «Leichter Sprache» für die Zielgruppen tatsächlich den Zugang zu Informationen oder müssten die Angebote anders aufbereitet sein? Wie müssen die Texte visuell und sprachlich gestaltet sein, damit sie Interesse und Lesemotivation wecken und das Verständnis erleichtern? In einem partizipativen, interdisziplinären Forschungsprojekt wollen die Kommunikationsdesignerin S. Sieghart und die Linguistin B. M. Bock die Grundlagen der erfolgreichen Kommunikation mit «Leichter Sprache» anhand praktischer Anwendungen erforschen. Dabei verknüpfen sie linguistisches mit typografischem Wissen und einem Praxisprojekt. Das Projekt gliedert sich in drei Teile:
1. Theoretische Bestimmung der Angemessenheit schriftlicher Kommunikation mit «Leichter Sprache»
2. Exemplarische Anwendung in der Praxis
3. Erarbeitung eines Leitfadens.

Contact

Status

Completed

PROMOVIDEO
Projektaufbau
Analysemodell
Anwendungen