«Meine Damen und Herren» – Magazinbeilage/Abstimmungen

2017

Fanny Ernst

Specialisation

Design Entrepreneurship

Description

Warum stimmen viele junge Menschen nicht ab? Um dieses Problem zu lösen, entwickelt Fanny Ernst eine Magazinbeilage, welche junge Erwachsene kurz und bündig sowie attraktiv über anstehende Abstimmungen in der Schweiz informiert. Durch Geschichten in Text und Bild, Vergleiche, Gegenüberstellungen von Meinungen und Kommentaren soll zur politischen Diskussion und Teilnahme motiviert werden.  Langfristig soll das Magazin eine Referenz zum Thema Wählen und Abstimmen werden und dazu beitragen, die Zahl der jungen Wählerinnen und Wähler zu erhöhen. Fanny ist weder Soziologin noch Politikerin oder Journalistin, aber Grafik-Designerin und nun Entrepreneurin. Seit einiger Zeit frage sie sich, warum es in einem Land wie der Schweiz, in dem die Meinungsfreiheit eine hohe Bedeutung hat, junge Frauen und Männer gibt, die sich mit dem System der direkten Demokratie nicht identifizieren und ihre Chance auf Meinungsfreiheit in diesem Zusammenhang nicht nutzen.  Von der ersten Idee bis zum vorliegenden Konzept sind intensive eineinhalb Jahre vergangen. «Meine Damen und Herren» existiert heute in Form eines Unternehmenskonzepts mit einer Vision. Fanny's Ziel ist es, diese Vision mit anderen Menschen zu teilen, die mit der gleichen Leidenschaft an der Realisation der Magazinbeilage arbeiten wollen.  Bist du jung und du bist davon überzeugt, dass wir junge Erwachsene, vermehrt abstimmen sollten? Das vorliegende Konzept könnte dich interessieren. Und vielleicht sogar Lust machen, bei der Entwicklung mitzuarbeiten.

Contact

Status

Completed

promovideo